Das ist uns wichtig
für trauernde Jugendliche und junge Erwachsene

Du bist richtig so, wie Du bist. Wir können Dir helfen, im Umgang mit der Trauer und dem Verlust Deinen eigenen Weg zu finden . Wir gehen mit Dir mit. Du bestimmst den Weg und das Tempo. Wichtig ist uns die Achtung und der Respekt voreinander. Jeder und jede wird so genommen, wie er oder sie ist, mit allen Gefühlen und Handlungen. Es ist egal, welche Religion Du hast, wie Du lebst, wen und wie Du liebst oder wie lange der Todesfall zurückliegt. Trauer ist ein überwältigendes Gefühl, das einen ohnmächtig und leidend zurücklässt. Wir glauben, dass Du die innere Stärke hast die Dir hilft, diese Krise zu überwinden und ins Leben zurückzufinden. Du selbst bist die Expertin oder der Experte Deines Lebens! Alle Begleiter*innen unterliegen der Schweigepflicht. Nur im fachlichen Austausch untereinander besprechen wir Mitarbeiter*innen uns.


 

E-Mail Begleitung
für trauernde Jugendliche und junge Erwachsene

Über unseren Login-Button hast Du die Möglichkeit, unser Team von Schreiben als Brücke zu kontaktieren. Du kannst uns schreiben, was Dich belastet und auch Fragen zum Thema Krankheit, Sterben, Tod und Trauer stellen. Wir werden versuchen, Dir zu helfen und Deine Mails so schnell wie möglich beantworten. Unser Ziel ist es, Dir innerhalb von zwei Werktagen zurück zu schreiben . Es ist natürlich selbstverständlich, dass alle Deine Mails vertraulich behandelt werden. Deine Daten sind auf einem eigenen Server geschützt. Und natürlich ist alles kostenlos!